Skip to Content

Gebackene Süßkartoffel aus der Mikrowelle

Beitrag teilen

Süßkartoffeln erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du in nur 7 Minuten Süßkartoffel aus der Mikrowelle genießen kannst!

Gebackene Süßkartoffel aus der Mikrowelle - Bild 1

Seit einigen Monaten habe ich regelmäßig Appetit auf Süßkartoffel und bin froh, dass es diese unförmigen Knollen inzwischen auch zuverlässig beim Discounter zu kaufen gibt. Vielleicht sind es Vitamine A, C, B, die Ballaststoffe oder das Kalium, was die immer populärer werdende Knolle gerade so interessant für meinen Körper macht. Geschmacklich würde ich eine Ähnlichkeit eher bei Kürbis ansiedeln als bei unserer heimischen Kartoffel.

Ich bin noch in der Experimentierphase, was man alles mit Süßkartoffeln anstellen kann und diese wird durch die Skepsis zweier Familienmitglieder gegen orangefarbene Kartoffelkonkurrenten zusätzlich verlängert. Was mich bisher jedoch immer zurückgehalten hat, war der zeitliche Aufwand. Wenn mir mittags statt Brot eher Süßkartoffel vorschwebte, dann blieb auch die größte Intuition auf der Strecke, wenn die harten Knollen geschält und mühevoll geschnitten werden mussten, bevor irgendetwas damit geschehen kann. Dünne Scheiben braten oder toasten dauert auch nicht viel länger als die von mir angepriesenen sieben Minuten, erfordern aber eben schälen, schneiden und „babysitten“ des Kochvorgangs.

Gebackene Süßkartoffel aus der Mikrowelle - Bild 2

„Backen“ der Süßkartoffel in der Mikrowelle

Die Wende kam durch den ersten Tipp einer Bekannten, doch einfach mehrere gewaschene Süßkartoffeln auf einem Blech im Backofen nebenbei zu backen und so immer einen Vorrat für die Woche im Kühlschrank zu haben. Das hat auch super funktioniert! Wenn ich sowieso ein Brot im Ofen hatte, kam einfach eine Auflaufform mit Süßkartoffeln dazu und nach 45-60 Minuten bei 180°C war mein Mittagessen gerettet.

Doch ich hatte die Rechnung ohne zwei meiner Kinder gemacht. Wann immer ich Süßkartoffeln aß, wollten Sohnemann und älteste Tochter bitte auch eine eigene Portion. Mein Wochenvorrat war nach zwei Tagen nicht länger existent. Als ich wieder einmal vergessen hatte, rechtzeitig Süßkartoffeln zu backen, suchte ich schnell online nach zeitsparenden Alternativen. Und siehe da – es geht auch in nur 7 Minuten ganz spontan noch Süßkartoffeln zu backen.

Nein, es handelt sich nicht um die Netto-Kochzeit im Schnellkochtopf, was dann Brutto auch mindestens eine halbe Stunde dauert. Die unscheinbare Mikrowelle, auch unsere 25 Jahre alte, kann das meistern!

Anleitung für gebackene Süßkartoffel aus der Mikrowelle

Die Süßkartoffel wird gewaschen und mit einer Gabel an mehreren Stellen rundherum angepickst. Ganz toll geht es auch mit einem dieser Piekser, die für Maiskolben gedacht sind. Das Anpieksen sei wichtig, weil die Knolle sonst in der Mikrowelle explodiert. Ich habe es nicht ausprobieren wollen und gebe es deshalb mal so weiter 😉 …

Jetzt wird ein Stück Küchenrolle kurz unter den Wasserhahn gehalten, vorsichtig ausgedrückt und um die Süßkartoffel gewickelt. Auf einem Teller wandert sie jetzt in die Mikrowelle für 3 Minuten auf höchster Stufe. Nach Ablauf dieser Zeit die Süßkartoffeln einmal wenden – das geht am besten mit dem Backhandschuh, denn es ist heißßß! Zurück in die Mikro und nochmal 3-4 Minuten auf der gleichen Stufe garen. Bei uns sind das 900W, entsprechend müsste die zweite Runde eventuell etwas verkürzt oder verlängert werden, wenn es bei Deiner Mikrowelle mehr oder weniger ist.

Die Süßkartoffel ist fertig, wenn sich eine Gabel leichtgängig einstechen lässt. Je nach Größe und Mitessern lassen sich auch mehrere Süßkartoffeln gleichzeitig zubereiten. Die Zeit verlängert sich dabei nur um ca. 30 Sekunden.

Toppings für gebackene Süßkartoffel

Und jetzt kann sie nach Lust und Liebe verwendet oder direkt genossen werden. Als Würfel auf einem Salat verteilen, Scheiben nacho-style mit Käse überbacken und Tomaten, Salsa und etwas Grünem belegen oder einfach wie eine Ofenkartoffel mit Salz, Butter und Saurer Sahne verputzen. Schälen und in Scheiben oder Würfeln knusprig anbraten, zerdrückt als Püree, in einem Smoothie oder als Kleinkindnahrung. Ich liebe sie ganz unspektakulär in dicken Scheiben auf dem Teller ausgebreitet, etwas Salz und Butter darüber und vielleicht noch geriebener Gouda. Das ist jedoch nicht sonderlich ansehnlich, deshalb hab ich meine Süßkartoffel fürs Foto wie die klassischen Ofenkartoffeln aufgehübscht und noch einen Löffel Saure Sahne dazu gegeben.

Extra-Tipp #1

Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber für Freunde des süßen Nachtischs mit viel Nährstoffen kann eine heiße Süßkartoffel auch längs aufgeschnitten und mit Butter und Schokotropfen gefüllt werden. Danach am besten noch für 5 Minuten in Alufolie einwickeln, damit die Schokolade in Ruhe schmelzen kann. Wieso denke ich daran eigentlich immer, wenn gerade keine Süßkartoffeln mehr im Haus sind!?!

Extra-Tipp #2

Nach dem gleichen Prinzip lassen sich auch Kartoffeln schnell garen. Je nach Größe und Menge können dafür dann 3 Minuten ohne Wenden schon ausreichend sein. Einfach mit einem Gabelstich testen und im 1-Minuten-Intervall hocharbeiten, falls sie noch nicht ganz gar sind.

Extra-Tipp #3

Wer keine Mikrowellenhaube im Einsatz hat, kann nach der Zubereitung all den heißen Dampf direkt nutzen, um die Mikrowelle mal eben auszuwischen. Durch die feuchte Hitze für mehrere Minuten lässt sich einiges problemlos entfernen, was andernfalls Schrubben erfordert.

Wenn das nächste Mal die Zeit knapp, doch der Hunger nach einer Süßkartoffel groß ist, dann versuche es mit der Süßkartoffel aus der Mikrowelle! Ich bin mir sicher, dass Du diesen alltagstauglichen Tipp nicht mehr missen möchtest.

Möchtest Du noch mehr Tipps, wie Du den Alltag erleichtern und das Leben mehr genießen kannst? Dann trage Dich gleich noch in die Liste meiner Newsletter-Empfänger ein. So wirst Du automatisch über neue Beiträge informiert und bekommst etwa einmal im Monat extra Tipps, die hier auf dem Blog noch nicht zu finden sind. Zudem erhältst Du Zugang zum VIP Bereich, wo Du kostenlose eBooks und Druckvorlagen sowie die hier genannten Downloads findest.

Wenn Du über neue Beiträge informiert werden und nebenbei mehr über mich erfahren willst, kannst Du mir auch in den Sozialen Medien folgen:

Damit geht das Anpieksen besonders einfach:

Perfekt für Pinterest

Gebackene Süßkartoffel aus der Mikrowelle - Bild 3

Beitrag teilen

So werden Gemüse-Smoothies richtig lecker
← vorherigen Beitrag lesen
Probiotische Limonade aus Wasserkefir
Nächsten Beitrag lesen →

Sharing is Caring

Help spread the word. You're awesome for doing it!