Skip to Content

Chai Latte (wie bei Starbucks)

Beitrag teilen

Einen warmen, würzigen Chai Latte so wie bei Starbucks selber machen? Das hielt ich nach vielen Versuchen für unmöglich. Zumindest, wenn es ohne Aroma und fertigen Sirup gehen sollte. Doch dann entdeckte ich diese Methode und kann Dir sagen: Es geht!

Chai Latte

Seit ich meinen ersten Chai Latte bei Starbucks in den kalten Händen hielt, wollte ich ihn nachmachen. Mit immer neuen Experimenten versuchte ich, den Geschmack zu Hause nachzustellen:

Zuerst mit Chai in Teebeuteln und viel Milch. Dann mit Schwarztee und mitgekochten Gewürzen. Die viel zu wässrigen Ergebnisse brachten mich auf die Suche nach einem aromafreien, fertigen Sirup.

Chai Latte (wie bei Starbucks) - Bild 1

Chai Latte einfach selber machen

Alle Versuche waren entweder zu aufwendig, zu wässrig oder eben so teuer wie ein Tripp zu Starbucks.

Dann stieß ich auf dieses Rezept und mit etwas Abwandlung hatten wir einen Volltreffer! Endlich ist es möglich, mit echten Gewürzen einen nicht-wässrigen, aromatischen Chai Latte zuhause zu genießen.

Und das Geheimnis? Ein selbstgemachter Sirup!

Und das geht ganz einfach:

  • Superstarken Tee mit Gewürzen kochen
  • Abgießen
  • Mit Zucker oder Honig zu einem Sirup umwandeln

Der Sirup hält 3-4 Wochen im Kühlschrank – und gibt Dir damit genug Gelegenheit, selbstgemachten Chai Latte zu genießen.

Gewürze im Chai Tee Latte

Du findest alle Gewürze für den Chai im gut sortierten Supermarkt oder auch Gewürzhandel. Ich habe selten genug Nerven übrig, um mich ohne Suchfunktion im Gewürzregal zu orientieren. Deshalb bestelle ich lieber online.

Chai Latte

Das Tolle am Selbermachen ist ja aber auch: Du bestimmst, was rein kommt! Wenn Du irgendeins der Gewürze nicht magst, dann lass es weg. Und wenn Du nur noch drei Zimtstangen zuhause hast, dann schmeckt der Chai Latte hinterher trotzdem noch.

Chai Latte aus dem Instant Pot

Inzwischen habe ich mit Freude festgestellt: Das Konzentrat geht im elektrischen Schnellkochtopf deutlich unkomplizierter. Und mit weniger Aufsicht.

  1. Gib einfach alle Zutaten außer dem Honig in den Instant Pot.
  2. Stelle im Manual-Modus 5 Minuten Hochdruck ein. Das Ganze dauert mit Druckaufbau ca. 15 Minuten.
  3. Nach Ablauf der Zeit den Druck ablassen.
  4. Teebautel und Gewürze mit einem Schaumlöffel entnehmen – oder durch ein Sieb abgießen und das Konzentrat zurück in den Topf geben
  5. Honig oder Zucker einrühren.
  6. Eventuell mit Sauté das Auflösen des Zuckers beschleunigen oder für wenige Minuten weiter einkochen lassen.

Damit ist das Rezept ein gutes Beispiel, wie sich mit einem Schnellkochtopf tatsächlich auch Zeit einsparen lässt… 😉

Dazu könnte Dich auch interessieren:
Elektrischer Schnellkochtopf – sinnvoll oder nicht?
Tipps & Tricks für den elektrischen Schnellkochtopf

Chai Latte für jeden Tag

Als Fan von Chai und Latte wirst Du dieses Rezept mit Sicherheit lieben. Es bietet ganz nebenbei auch Abwechslung zum regulären Kaffee. Oder ist etwas Besonderes für die Gäste an der Kaffeetafel.

Und da sich der selbstgemachte Sirup eine Weile hält, eignet er sich auch hervorragend als Geschenk aus der Küche!

Such Dir also am besten gleich noch die wichtigsten Zutaten zusammen und leg los. Dann steht dem Genuss eines warmen, aromatischen Chai Latte nichts mehr im Weg.

Auch ohne Starbucks und Co.

Ich habe noch mehr Tipps im Ärmel, wie Du im Alltag mehr Zeit zum Genießen findest! Und viele davon verrate ich nur meinen Newsletter-Empfängern. Oder VIPs, wie ich sie nenne.

Als VIP erhältst Du kostenlos das VIP Paket, gefüllt mit Druckvorlagen, Anleitungen, Übersichten, eBooks und mehr. Den Rabattcode dafür erhältst Du in Deiner Willkommensemail. Außerdem erwarten Dich gleich zu Beginn einige Überraschungen. Also, melde Dich gleich an!

Menge: ca. 600 ml

Chai Latte

Chai Latte

Einmal diesen Sirup herstellen und viele schnelle Chai Latte genießen! Ohne Aroma und ohne wässrigen Geschmack.

Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten

Zutaten

  • Ca. 1 Liter (4 cups) Wasser
  • 18 Teebeutel Schwarztee, normal oder entkoffeiniert
  • 4 Zimtstangen
  • 4 Anissterne
  • 3 TL ganze Nelken
  • 2 Vanillestangen, längs aufgespalten
  • 2 EL frischer Ingwer, in Scheiben ODER 1-2 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 1/2 TL Kardamomkapseln, aufgespalten*
  • 1 1/2 TL Pfefferkörner
  • 1 1/2 TL Nelken, gemahlen
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 1/4 TL Zitronen- oder Limettensaft
  • ca. 250 g (1 cup) Honig oder Zucker**

Zubereitung

Zubereitung auf dem Herd

Das Wasser mit den Teebeuteln in einem Topf zum Kochen bringen und dann bei reduzierter Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Nach 20 Minuten die Teebeutel mit einem Schaumlöffel herausholen und die Gewürze hinzufügen. Nochmals für ca. 30 Minuten bei geringer Hitzezufuhr köcheln lassen. Danach die großen Gewürzteile mit dem Schaumlöffel herausholen und das Konzentrat durch ein Sieb in eine Kanne gießen. Etwas abkühlen lassen, dann den Honig oder Zucker dazugeben. Umrühren, bis alles aufgelöst ist. In eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren. So hält es sich mindestens 3-4 Wochen.

Zubereitung im Instant Pot:

Alle Zutaten außer dem Honig in den Instant Pot geben, Deckel verschließen und im Manual-Modus für 5 Minuten einstellen. Das Ganze dauert mit Druckaufbau ca. 15 Minuten. Danach den Druck sofort ablassen, Teebautel und Gewürze mit einem Schaumlöffel entnehmen (alternativ durch ein Sieb abgießen und das Konzentrat zurück in den Topf geben) und Honig oder Zucker einrühren. Bei Bedarf auf Sauté das Auflösen des Zuckers beschleunigen oder für wenige Minuten weiter einkochen lassen.

Zubereitung im regulären Schnellkochtopf:

Gleiches Vorgehen wie beim Instant Pot, aber auf höchster Stufe den Topf auf Hochdruck bringen und dann die Hitzezufuhr so reduzieren, dass der Topf für 3 Minuten die höchste Druckstufe hält.

Chai Latte zubereiten

Gib je nach gewünschter Intensität 3-4 EL in eine Tasse mit heißer Milch, dann mit Milchschaum toppen.

Tipp für einen weniger milchigen Chai Latte:

Verdopple beim Kochen die Wassermenge. Gib dann 1 Teil Konzentrat auf 2 Teile Milch.

Hinweise

*Die Kardamomkapseln entweder mit einem Mörser oder dem Griffende eines großen Messers "bearbeiten", so dass die kleinen Kugeln zumindest sichtbar werden, oder herauskommen.

**Um die gesunden Inhaltsstoffe des Honigs nicht zu zerstören, sollte das Konzentrat zuerst auf "handwarm" (ca. 40°C) abkühlen, bevor der Honig eingerührt wird. Alternativ kann auch Zucker oder Xylit/Erythrit verwendet werden. Oder eine Mischung aus diesen Süßungsmitteln.

Für ein Schmalspurprogramm mit weniger Zutaten kannst Du auch Chai-Teebeutel mit Schwarzteebeuteln kombinieren und durch Zimtstangen, Sternanis und Nelken erweitern.

Meine Empfehlung zu Küchengeräten findest Du in meinem Shop.

Beitrag teilen

Schnelle Quesadillas
← vorherigen Beitrag lesen
Feuchte Swiffer-Tücher selber machen
Nächsten Beitrag lesen →

Skip to Recipe

Sharing is Caring

Help spread the word. You're awesome for doing it!