Skip to Content

Mückenspray selber machen – für Kinder und Erwachsene

Beitrag teilen

Ein natürliches Insektenspray gegen Mücken und Zecken kannst Du mit wenigen Zutaten selbst herstellen. So schützt Du Kinder und Erwachsene biologisch, günstig und effektiv.

Du tippst gerade auf den Auslöser und für einen kurzen Moment herrscht die perfekte Urlaubsidylle. KLATSCH! Schon wieder eins dieser Biester am Arm und der malerische Moment ist vorüber, während Dir in der Hitze des Gefechts fast die Kamera aus den Händen rutscht.

Doch man muss gar nicht im Traumurlaub sein, um von Mücken, Zecken und anderen Insekten einen Dämpfer im Sommergenuss versetzt zu bekommen. Der schönste Nachmittag im Park, Garten oder auf der Terrasse verliert für mich seinen Reiz, wenn ich ständig um mich schlagen muss.

Mückenspray selber machen - für Kinder und Erwachsene - Bild 1
Mückenspray selber machen - für Kinder und Erwachsene - Bild 2

Nun gibt es dagegen ja genügend Mittelchen käuflich zu erwerben. Doch Autan und Co. sind nicht nur unglaublich preisintensiv, sie riechen auch so unangenehm chemisch, dass ich davon wirklich nur im Notfall Gebrauch machen möchte – bei einem unvermeidlichen Campingurlaub im Sumpfgebiet oder so.  (Keine Zeit zum Weiterlesen? Direkt pinnen.)

Insektenspray natürlich selber machen

Glücklicherweise haben wir heute alle Möglichkeiten, einen Autan-Ersatz selbst herzustellen – und zwar mit ganz natürlichen Zutaten. Die Retter sind ätherische Öle, die für unsere menschliche Nase in den meisten Fällen als angenehm empfunden werden. Für meine Nase ist ein selbstgemachtes Mückenspray jedenfalls zehnmal angenehmer, als das kommerzielle Gegenstück.

Insekten und sogar Zecken emfinden eine Reihe dieser Öle jedoch als ausgesprochen abstoßend und so eignen sie sich wunderbar als natürliche Alternative zu Autan. Ich habe eine Mischung an Ölen gewählt, die in der Kombination nicht nur gegen Mücken und Fliegen wirksam sind, sondern auch Zecken abschrecken. Wenn Du Dich noch näher mit ätherischen Ölen beschäftigen möchtest, dann könnten diese Bücher für Dich interessant sein:

Hausapotheke Ätherische Öle: Schnelle Hilfe für jeden Tag
Hausapotheke Ätherische Öle: Schnelle Hilfe für jeden Tag
Sofort lieferbar; Maria Kettenring (Autor)
16,95 EUR

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 23.09.2021 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ätherische Öle lösen sich nicht in Wasser und so nutzen wir das natürlich hautpflegende Hamameliswasser als Trägersubstanz, gepaart mit einem Löffel Wodka zum besseren Vermischen. Hamameliswasser gibt es in zwei Varainten zu kaufen.

In der gängigeren (und günstigeren) Version wurden die Wirkstoffe mit Hilfe von Alkohol aus de Pflanzen gelöst, so wie auch beim Vanilleextrakt zum Beispiel. Die hochwertigere Form des Hamameliswassers ist ein Destillat, wofür nur Dampf zum Einsatz kommt. Doch selbst mit der alkoholbasierten Form klingt das alles sehr viel friedlicher als die Zutatenliste eines klassischen Mückensprays, oder?

Insektenschutzspray für Erwachsene

Da ätherische Öle aktive Pflanzenwirkstoffe in hochkonzentrierter Form enthalten, gibt es bei der Anwendung einiges zu beachten. So dürfen sie zum Beispiel bei Babys unter sechs Monaten gar nicht angewendet werden und auch bei älteren Kindern und Erwachsenen nur verdünnt zum Einsatz kommen.

Das am besten gegen Mücken wirksame Öl ist Zitroneneukalyptus. Daneben verstärken Lavendel, Pfefferminze, Rosmarin und Teebaumöl die Wirkung gegen Fliegen, Mücken und Zecken. Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren gilt die folgende Rezeptur:

  • 1/4 cup (60 ml – 4 EL) Hamameliswasser
  • 10 Tropfen Zitroneneukalyptusöl
  • 10 Tropfen Thymianöl
  • 10 Tropfen Lavendelöl
  • 10 Tropfen Pfefferminzöl
  • 10 Tropfen Teebaumöl
  • 10 Tropfen Geranienöl (optional, wirkt stärker gegen Zecken)
  • 1 TL (5 ml) Wodka*
  • 1/4 cup (60 ml – 4 EL) abgekochtes Wasser

Bitte beachte: Während der Schwangerschaft sind ätherische Öle mit Vorsicht zugenießen. Es gibt einige, die als natürliche Medizin zum Einsatz kommen können, doch das sollte nur in Absprache mit der Hebamme und/oder dem Arzt geschehen. Außerdem solltest Du das Pfefferminzöl weglassen, wenn Du gerade stillst. Pfefferminze ist super beim Abstillen, doch könnte sich außerhalb dieser Phase nachteilig auf Deine Milchproduktion (und damit die Nächte…) auswirken.

Mückenspray für Kinder selber machen

Mit nur der der Hälfte an ätherischen Ölen wird diese Mischung zum selbstgemachten Mückenspray für Kinder ab 6 Jahre:

  • 1/4 cup (60 ml – 4 EL) Hamameliswasser
  • 5 Tropfen Zitroneneukalyptusöl
  • 5 Tropfen Rosmarinöl
  • 5 Tropfen Lavendelöl
  • 5 Tropfen Pfefferminzöl
  • 5 Tropfen Teebaumöl
  • 5 Tropfen Geranienöl (optional, wirkt stärker gegen Zecken)
  • 1 TL (5 ml) Wodka*
  • 1/4 cup (60 ml – 4 EL) abgekochtes Wasser

Alle Zutaten in dieser Reihenfolge vermischen und in eine oder mehrere Sprühflaschen füllen, vorzugsweise aus dunklem Glas. Bei Bedarf auf die Haut sprühen und verreiben. Nicht ins Gesicht sprühen. *Statt Wodka kann auch Isopropanol 70% oder Primasprit verwendet werden. Vor Gebrauch schütteln.

Doch auch für Kinder ab 3 Jahren gibt es noch eine mögliche Abwandlung dieser tollen Rezeptur. Statt des Rosmarinöls, was erst ab sechs Jahren verwendet werden sollte, kann Thymianöl zum Einsatz kommen. Es ist zwar etwas weniger wirksam gegen Mücken, doch die Kombination mit den anderen Essenzen gleicht das wieder aus. (Pinne diese Rezeptur gleich hier auf Deine Pinnwand.)

Bio Mückenspray für Babys und Kleinkinder

Erfreulicherweise gibt es auch eine Variante zum Mückenschutz, die bereits für Babys ab 6 Monaten in entsprechender Verdünnung Verwendung finden kann. So kannst Du mit Citronella- und Lavendelöl ganz einfach ein Bio Insektenspray für kleine Kinder und Babys ab 6 Monaten selbst herstellen.

Außerdem solltest Du bei der Auswahl des Hamameliswassers darauf achten, dass es sich bei der Anwendung in dieser Altersgruppe um ein alkoholfreies Destillat handelt. Wenn es zertifiziert Bio sein soll, dann achte beim Bestellen der Öle und des Hamameliswassers auf das Bio-Siegel, wobei ich nicht sicher bin, ob es für Perfektionisten einen passenden Wodka gibt… ????

  • 1/4 cup (60 ml oder 4 EL) Hamameliswasser (alkoholfreies Destillat, optional bio)
  • 10 Tropfen Lavendelöl
  • 10 Tropfen Citronellaöl
  • 1 TL Wodka*
  • 1/4 cup (60 ml oder 4 EL) abgekochtes Wasser

Alle Zutaten in dieser Reihenfolge vermischen und in eine oder mehrere Sprühflaschen füllen, vorzugsweise aus dunklem Glas. Bei Bedarf auf die Haut sprühen und verreiben. Nicht ins Gesicht sprühen. *Statt Wodka kann auch Isopropanol 70% oder Primasprit verwendet werden. Vor Gebrauch schütteln.

Außerdem wird empfohlen, bei Babys das Mückenspray eher auf die Kleidung als die Haut aufzutragen und natürlich ein Sprühen ins Gesicht zu vermeiden. (Später ausprobieren? Merke Dir diesen Beitrag auf Pinterest.)

Das könnte Dich auch interessieren:

Weitere Varianten des DIY Insektenspray gegen Mücken und Zecken

Wenn Du bestimmte, im Rezept verwendete Öle nicht ausstehen kannst, dann gibt es jede Menge Möglichkeiten, um Deine eigene Mischung selbst herzustellen. Für Dein ganz persönliches Insektenschutzspray können auch die ätherischen Öle von Salbei, Geranie, Zitronengras, Zitrone, Limette, Spearmint, Nelke, Zimt, Basilikum, Patchouli oder Zedernholz verwendet werden.

Die genannten Öle können ab drei Jahren in der entsprechenden Verdünnung zum Einsatz kommen, sind jedoch unterschiedlich stark gegen Mücken und Zecken wirksam. Eukalyptus ist ebenfalls sehr gut wirksam, sollte allerdings erst ab zehn Jahren bzw. bei Erwachsenen angewendet werden.

Obwohl Zitronenöl gut gegen Mücken wirksam ist, würde ich von der Anwendung im Mückenspray Abstand nehmen, da es die Haut für 12-24 Stunden lichtempfindlich macht. Da man Insektenschutz normalerweise draußen benötigt, ist dieser Effekt wenig hilfreich.

Praxis-Tipp #1

Ausreichend große Sprühflaschen aus Glas sind recht teuer und nicht so einfach zu finden. Als Alternative empfehle ich Dir, eine oder mehrere kleine Glassprühflaschen zu befüllen und den Rest in einer sauberen Glasflasche mit Schraubverschluss aufzubewahren. Leere, möglichst dunkle Flaschen von Smoothies, Olivenöl etc. lassen sich dafür prima recyclen.

Praxis-Tipp #2

Wenn Du das Spray für mehrere Altersklassen in der Familie herstellen möchtest, dann nutze das Kinderrezept für das jüngste Familienmitglied und nutze das für alle Kinder unter 10 Jahren. Auf diese Weise hast Du nur zwei unterschiedliche Sprays und musst nicht den Überblick über bis zu vier Insektensprays bewahren.

Praktische Alternativen zum Mückenspray

Mückenschutzarmbänder & Insektenschutz-Balsam

Falls Du ungern ein Spray verwendest, dann kannst Du Dir mit der Grundmasse des DIY Balsam gegen Juckreiz einen Anti-Mücken-Balsam zum Eincremen herstellen. Die Anpassung der Ölmengen geschieht wie folgt:

  • Für Erwachsene wird jedes ätherische Öl von 10 auf 7 Tropfen reduziert.
  • Die Rezeptur für Kinder über 3 Jahre wird auf 3 Tropfen pro Öl (statt 5) angepasst.
  • Für das Baby-Mückenspray verwendest Du 7 Tropfen (statt 10) jedes Öls.

Noch einfacher wird das Ganze mit Armbändern, die auf der Basis von ätherischen Ölen wirken. Damit erspart man vor allem Kindern das lästige einsprühen. Sie passen sowohl um kleine als auch große Hand- oder Fußgelenke und wirken für bis zu 72 Stunden. Die von mir empohlene Variante kannst Du danach einfach selbst wieder mit Öl auffrischen. Das kann dann auch unverdünnt geschehen, da kein direkter Hautkontakt besteht. Die solltest Du unbedingt im Haus haben!

Keine Produkte gefunden.

Am besten mischst Du die doppelte oder dreifache Menge der reinen Öle in einer kleinen Rollerflasche (pur, ohne Hamameliswasser und Wodka). So kannst Du die passende Rezeptur zum Auffrischen direkt über die Außenseite des Armbandes auftragen.

Du siehst, mit einfachen und günstigen Mitteln verhinderst Du, dass Dir Ungeziefer die Sonnenzeit des Jahres kaputt macht. Ganz gleich, ob Du Dich im Garten oder Urlaubsparadies aufhältst, mit diesem selbstgemachtem Insektenschutz schützt Du Dich und Deine Familie wirksam und ganz natürlich.

Möchtest Du noch mehr Tipps, wie Du den Alltag erleichtern und das Leben mehr genießen kannst? Dann trage Dich gleich noch in die Liste meiner Newsletter-Empfänger ein. So wirst Du automatisch über neue Beiträge informiert und bekommst etwa einmal im Monat extra Tipps, die hier auf dem Blog noch nicht zu finden sind. Zudem erhältst Du Zugang zum VIP Bereich – mein Downloadbereich, wo Du kostenlose eBooks und Druckvorlagen findest.

Hier findest Du die benötigten Zutaten für Dein selbstgemachtes Mückenspray:

Keine Produkte gefunden.

DIY Mückenspray in kleiner Glasflasche mit auf Lavendel. Text: "DIY Mückenspray - Natürliche Abwehr gegen Mücken UND Zecken"

Beitrag teilen

Luciana

Friday 18th of June 2021

Hallo! Mein klein Sohn ist 2j8m. Kann ich Geranienöl auch nutzen? Da ich Hamameliswasser (Destillat, aber mit Alkohol) habe, kann ich der Wodka weg lassen?

Shiny

Saturday 6th of July 2019

Hi, ich überlege ob man die Mischung bzw. hauptsächlich das Öl auch in Sonnenmilch/Spray mischen kann - was denkst du?

Heidi Rabbach

Tuesday 13th of August 2019

Liebe Shiny, Das habe ich noch nicht versucht - kommt vielleicht auf die Sonnenmilch an. Wichtig ist nur, dass die Öle nicht pro Portion/Sprühstoß aufgetropft werden, sonder dann eher pro Flasche. Zum Testen könntest Du einen Tropfen des milden Lavendelöls auf einen Klecks Sonnencreme in der Hand geben und schauen, wie es sich vermischt. Falls es gut klappt, dann würde ich die Ölmischung mit der entsprechenden Menge Sonnencreme vermischen. Lass uns gerne wissen, wie Deine Erfahrungen damit sind! Liebe Grüße, Heidi

Edith

Sunday 16th of June 2019

Hallo, Kann man statt Hamameliswasser auch Rosenhydrolat verwenden? Oder würde das die Mücken noch mehr anlocken? Ich habe nämlich kein Hamameliswasser und schaffe es jetzt nicht mehr das zu bestellen vor dem Urlaub. Sonst hätte ich destilliertes Wasser genommen und dann immer vorher gut durchgeschüttelt. Liebe Grüße Edith

Heidi Rabbach

Sunday 16th of June 2019

Hallo Edith,

Bei Rosenwasser hätte ich auch Bedenken. Dann lieber Wasser und immer gut Schütteln. Schönen Urlaub! Liebe Grüße, Heidi

Johanna

Sunday 10th of June 2018

Hallo :)

Ich möchte gerne dass das Mückenspray gut gegen Zecken hilft. Ist mit Geranienöl die Rosengeranie gemeint?

Liebe Grüße Johanna

Heidi Rabbach

Sunday 10th of June 2018

Liebe Johanna, Ja genau, das ist Rosengeranie oder manchmal auch als Pelargonium graveolens zu finden. Liebe Grüße! Heidi

Sharing is Caring

Help spread the word. You're awesome for doing it!