Skip to Content

Schnelle Kartoffel-Lauch-Suppe in nur 30 Minuten

Beitrag teilen

Der Frühling steht vor der Tür – ja, ganz bestimmt! Aber es ist immer noch ziemlich unangenehm kalt. Was kann es da besseres geben, als eine deftige und gesunde Kartoffelsuppe?! Wie eine Umarmung von innen, damit kann man sich so richtig schön wärmen.

Was macht diese Suppe jetzt so besonders? Sie ist nicht so schwer wie viele andere Rezepte. Traditionelle Kartoffelsuppen schmecken gerne schon einmal etwas muffig und erdig und haben einfach keine Finesse. Durch das zusätzliche Gemüse kommt noch eine weitere geschmackliche Dimension dazu. Wie Du noch mehr Gemüse rein schmuggeln kannst, erzähle ich Dir weiter unten.

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Bacon
Schnelle Kartoffel-Lauch-Suppe in nur 30 Minuten - Bild 1

Kartoffelsuppe – super variabel für Deinen Alltag

Diese Kartoffel-Lauch-Suppe hier hat einen entscheidenden Vorteil: Sie ist variabel und schnell gemacht!

Du möchtest Dich vegetarisch ernähren? Lass den Speck weg!

Oder vielleicht sogar vegan? Auch gut, ersetze die Vollmilch durch eine pflanzliche Alternative. Besonders vegane Sahne ergibt hier ein wunderbar cremiges Ergebnis!

Du möchtest sie etwas „gehaltvoller“ und cremiger machen, damit sie länger satt macht? Ersetze die Milch durch Sahne!

Du hast einen trubeligen Alltag und kannst nicht zwischendurch mal ganz in Ruhe eine Suppe kochen? Im Instant Pot oder Multikocher kannst Du die Suppe morgens schon vorbereiten und kochen lassen. Nach der Kochzeit muss sie nur noch fix püriert werden.

Kein Multikocher? Kein Problem!

Auch ohne Multikocher lässt sich die Suppe super vorbereiten: der Speck kann vorher angebraten werden und Kartoffelwürfel halten sich in einem Topf mit Wasser bedeckt im Kühlschrank auch einige Stunden. Die Kartoffel-Lauch-Suppe eignet sich sogar für Kinder, die sonst nichts von Kartoffeln halten.

Zur Not kann man das gefährliche Grünzeug als Topping ja auch einfach weglassen… Besonders toll wird es für die Kids, wenn sie die leckeren Brotsticks eintunken dürfen, die Du mit dem Kühlschrankteig ganz schnell und einfach zaubern kannst. Schau doch mal hier vorbei für das Rezept!

Noch ein geheimer Super-Mama-Tipp:

Wenn Du der Suppe noch einen zusätzlichen Vitamin-Boost geben möchtest, kannst Du das schnell und einfach machen, indem Du nach dem Pürieren ein Gläschen Babybrei beimengst. Die Gläschen nur mit Möhre oder Pastinake ergänzen die Kartoffelsuppe super und fallen geschmacklich praktisch nicht auf. Außerdem musst Du noch nicht einmal Zeit mit Gemüse schneiden verbringen.

Weitere super Tipps, wie man mit Gemüsebrei kochen kann, findest Du hier.

Menge: ca 2.5l

Kartoffel-Lauch-Suppe

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Bacon

Eiine klassische Suppe neu aufgelegt - und so lecker, wie sie schnell ist...

Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Butter
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Mehl, gestrichen
  • 1250 ml Gemüsebrühe
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 200 ml Vollmilch
  • 100 g Bacon
  • 100 g geriebenen Käse (Cheddar oder Gouda)
  • 1 Stengel glatte Petersilie

Zubereitung

  1. Lauchstangen putzen, längs halbieren und in schmale Streifen schneiden (ca. 0,5 cm). Diese
    in ein großes Sieb geben, gründlich durchspülen und abtropfen lassen.
  2. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken oder
    in die Presse geben.
  3. In einem großen Topf oder elektrischen Schnellkochtopf Olivenöl und Butter schmelzen, dann den Lauch
    zugeben und für ca. 5 Minuten anbraten. Knoblauch zufügen und unter Rühren kurz
    weiterbraten. Lauch mit Mehl bestreuen und solange verrühren, bis kein Mehl
    mehr sichtbar ist.
  4. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, gut umrühren und darauf achten, dass sich alles Mehl vom
    Topfboden löst. Lorbeerblätter, Kartoffelstücke sowie Salz und Pfeffer hinzufügen.

Auf dem Herd:

Zum Kochen bringen, dann Hitze reduzieren, Deckel aufsetzen und für 20 min
köcheln, bis die Kartoffeln gar sind.

Im Instant Pot/Multikocher:

Deckel aufsetzen, Ventil schließen und auf Hochdruck (manuell)
7 min einstellen. Nach Ablauf der Zeit für mindestens 15 min den Druck
natürlich abbauen lassen. Dann Restdruck ablassen und Deckel öffnen.

In der Zwischenzeit:

Bacon-Streifen in einer Pfanne knusprig braten und auf einem
Blatt Küchenrolle abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen in kleine Stücke brechen.
Petersilie waschen und Blättchen vom Stängel zupfen. Geriebenen Käse
bereitstellen.

Zum Schluss Lorbeerblätter entfernen und die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Milch oder Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffel-Lauchsuppe in Schalen füllen und mit Speck, geriebenem Käse und
Petersilienblättchen servieren.



Eine cremige, gesunde und sättigende Kartoffelsuppe, die schnell gemacht ist und sich super vorbereiten lässt. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Bacon

Beitrag teilen

Skip to Recipe