Skip to Content

Irischer Käsetoast – Verwendung für altes Brot

Beitrag teilen

Irischer Käsetoast aus nur vier essentiellen Zutaten, ist ein hervorragender Weg, trockenes Brot zu verwerten. Super schnell gemacht und das mit nur wenig Aufwand.

Irischer Käsetoast - Verwendung für altes Brot - Bild 1

So sieht ein Rezept aus, das Du als Ass im Ärmel brauchst. Und als Bonus gibt es noch einen ganzen Stapel an Ideen zur Abwandlung. Doch die geschmeidige Schicht aus Ei und Käse auf knusprig-buttrigem Brot ist eigentlich Grund genug, das Rezept sofort nachzumachen.

Irischer Käsetoast - Verwendung für altes Brot - Bild 2

Inspiriert von diesem Rezept ist es die perfekte Verwendung für trockenes Brot! Und weil so ein Rezept genau richtig ist für die Tage, an denen es schnell gehen muss, folgt hier ohne große Umschweife der simple Ablauf:

Schritt 1 – Backofen vorheizen

Heize den Backofen auf 230°C (Umluft) vor und belege ein Backblech mit Backpapier.

Irischer Käsetoast - Verwendung für altes Brot - Bild 3

Schritt 2 – Brot vorbereiten

Lokalisiere die gewünschte Zahl an Brotscheiben und bestreiche diese mit Butter. Lege sie mit der Butterseite nach unten auf das Backblech.

Irischer Käsetoast - Verwendung für altes Brot - Bild 4

Schritt 3 – Käsebelag mischen

Verrühre die Eier mit geriebenem Käse und gib eine Prise Salz dazu. Optional kannst Du ganz nach Belieben Kräuter untermischen. Für etwas mehr Würze gib noch einen Teelöffel Senf in die Mischung.

Irischer Käsetoast - Verwendung für altes Brot - Bild 5

Schritt 4 – Brote belegen

Verteile die Mischung gleichmäßig auf den vorbereiteten Brotscheiben.

Irischer Käsetoast - Verwendung für altes Brot - Bild 6

Schritt 5 – Backen

Für 10-15 Minuten werden die Brote bei 230°C gebacken, bis sie eine goldgelbe Kruste aufweisen. Bei zwei Scheiben genügen 10 Minuten, die doppelte Menge war bei uns erst nach 15 Minuten perfekt.

Irischer Käse-Toast passt hervorragend zu einer Tomaten- oder Kürbissuppe, zu Salaten oder einer Gemüseplatte. Doch auch ganz für sich allein ist er eine leckere, warme Mahlzeit ohne viel Schnickschnack.

Irischer Käsetoast: Abwandlungen

Neben den optionalen Kräutern (zum Beispiel DIY Ranch-Mix oder DIY Italienische Kräutermischung) lässt sich bei der Zubereitung auch gleich noch der Kühlschrank entrümpeln:

  • Noch eine traurige Scheibe Schinken oder Salami übrig? Klein schneiden und rein damit.
  • Der Rest Tomatensoße vom letzten Pastaabend? Direkt aufs Brot streichen, bevor die Eiermischung darauf verteilt wird.
  • Ein paar Champignons, ein Stück Zucchini oder einige Streifen Paprika gefunden? Einfach würfeln und unter die Mischung rühren.

Für einen asiatischen Hauch gibst Du statt Senf einen Schuss Sojasauce und einige Frühlingszwiebelringe in die Mischung. Mit italienischen Kräutern, getrockneten Tomaten oder etwas frischem Basilikum bekommt das ursprünglich nordeuropäische Gericht einen mediterranen Touch.

Vor dem Servieren mit Avocadostreifen belegt sieht es gleich moderner aus – und die Kombination aus Käse, Ei und Avocado auf Brot ist ohnehin fast unschlagbar.

Irischer Käsetoast für Gäste

Für Gäste lässt sich die Mischung auf kleine Baguettescheiben streichen und schick servieren. Verwende einen würzigen Cheddar für mehr Pfiff und Würze.

Der einzige Haken: Bei sehr grobporigem Baguette kann es passieren, dass einTeil des flüssigen Eis nach unten ausläuft. Und dann auf dem Backblech zu seltsamen Formen aufpufft. Das schmälert die Größe dieses bescheidenen Mals nicht, sieht nur etwas seltsam aus.

Irischer Käsetoast auf Süßkartoffel

Als brotfreie Gemüsevariante zauberst Du mit dieser Mischung einen Süßkartoffel-Toast:

  • Etwa 0,5 cm dünne Süßkartoffelscheiben längs abschneiden.
  • Auf höchster Stufe toasten.
  • Das Buttern der Unterseite entfällt.
  • Dann wie im Rezpt angegeben belegen und backen.

Und damit hast Du ein vielseitiges, schnelles Rezept im Ärmel für die Tage, an denen Du nicht zum Nachdenken, Einkaufen oder Kochen kommst. Oder wenn Du schnell noch „etwas dazu“ brauchst. 

Oder wenn sich trockenes Brot in der Küche findet, wofür sich niemand mehr erwärmen kann. Mehr Ideen zur kreativen Resteverwertung findest Du übrigens auch hier.

Also, dann schau direkt mal in den Kühlschrank – vielleicht kann es ja gleich losgehen?

Ich habe noch mehr Tipps im Ärmel, wie Du im Alltag mehr Zeit zum Genießen findest! Und viele davon verrate ich nur meinen Newsletter-Empfängern. Oder VIPs, wie ich sie nenne.

Als VIP erhältst Du kostenlos das VIP Paket, gefüllt mit Druckvorlagen, Anleitungen, Übersichten, eBooks und mehr. Den Rabattcode dafür erhältst Du in Deiner Willkommensemail. Außerdem erwarten Dich gleich zu Beginn einige Überraschungen. Also, melde Dich gleich an!

Menge: 2 Portionen

Irischer Käse-Toast

Irischer Käse-Toast

Mit nur vier Zutaten lässt sich in zwanzig Minuten eine warme Mahlzeit zaubern - und nebenbei trockenes Brot zu neuem Leben erwecken.

Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Zutaten

  • 4 Scheiben Brot
  • 2 EL Butter
  • 2 Eier
  • 120 g geriebener Käse nach Wahl
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Kräuter nach Wahl (optional)
  • 1 TL Senf (optional)

Zubereitung

  1. Backofen auf 230°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen oder ein Antihaft-Backblech bereit legen.
  2. Brotscheiben mit Butter bestreichen und mit der Butterseite auf das Blech leben.
  3. Eier in eine kleine Schüssel schlagen und verrühren. Käse und Salz unterrühren und nach Belieben mit Kräutern, Senf oder anderen Zutaten (siehe Artikel) verfeinern.
  4. Mischung gleichmäßig auf den Brotscheiben verteilen und für 10-15 Minuten bei 230°C backen, bis die Krust goldgelb ist.
  5. Direkt servieren und genießen!

Hinweise

Das Rezept lässt sich beliebig vervielfachen oder auch für eine Person halbieren.
Es gilt die Grundregel: pro 2 Schreiben Brot benötigt man 1 Ei und etwa 60 Gramm Käse.
Bei zwei Scheiben Brot genügen in der Regel zehn Minuten Backzeit. Bei vier oder mehr Scheiben sind es eher 15 Minuten.

Hier findest Du meine Küchenhelfer:

Angebot
Pyrex Messbecher 0.5L BER Arc
Pyrex Messbecher 0.5L BER Arc
Farbe: transparent; Material: Glas; Spülmaschinenfest
11,95 EUR

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beitrag teilen

Frittata by Clarita

Saturday 20th of January 2018

hi heidi :)

danke für diesen einfachen tipp. im zeite der lebensmittelverschwendung eine hervorragende gelegenheit dagegen was zu tun. Zudem für viele sicher verwertbar. Ich kenne ein ähnliches Rezept, welches das Käse das Brot umschlingt. Auch lecker. Bei Bedarf poste ich das gerne mal.

Einen interessanten Restverwertungs-Tipp kann ich dir auf meinem Blog empfehlen: Die italienische Frittata. Man brauch nicht viel Zutaten und es geht schnell.

Über ein Besuch mit Kommentar auf meinem Blog würde ich mich sehr freuen :) lg clarita | https://la-vita-e-bella.de

Heidi Rabbach

Sunday 21st of January 2018

Hallo Clarita, Danke für den netten Kommentar und den Tipp bezüglich der Frittata. Die mache ich auch ganz gerne - stößt nur leider in der Familie auf nicht allzu große Begeisterung ;) Dein Rezept schaue ich mir gern mal an - vielleicht bekomme ich meine Meute ja doch noch überzeugt! Liebe Grüße, Heidi

Kristin Lindhorst

Friday 3rd of November 2017

Tolles Rezept! Vor allem als "was dazu" zur Suppe finde ich es eine schöne Idee. Das wird ausprobiert :) Ich wollte noch sagen, ich finds echt super, dass du immer eine Druckversion bereit stellst, dann kann ich das Rezept gleich in meinem Küchenordner abheften und habe es griffbereit! Danke dir und liebe Grüße! Kristin

Heidi Rabbach

Tuesday 7th of November 2017

Das freut mich sehr, liebe Kristin! Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast :)

Skip to Recipe

Sharing is Caring

Help spread the word. You're awesome for doing it!