Skip to Content

Original Spaghetti Carbonara in 15 Minuten

Beitrag teilen

Original Spaghetti Carbonara in 15 Minuten zaubern? Das geht komplett ohne Tütchen und mit nur fünf Zutaten. Mit meinen Tipps für Gelingsicherheit ist dieses schnelle Essen ein echter Joker im Ärmel. Und als Bonus kannst Du darin auch super Gemüse verstecken, ohne den Klassiker zu zerstören.

Original Spaghetti Carbonara in 15 Minuten - Bild 1

Ich hatte die Sahne schon gekauft. Mir schwebte Spaghetti Carbonara vor und war mir ziemlich sicher: Sahne und Schinken müssen rein. Das war jedenfalls am Start, wenn es in meiner Kindheit Spaghetti Carbonara mit Soße aus dem Tütchen gab.

Als ich dann hier ein Rezept zum Ausprobieren fand, war die Überraschung groß: Echte Carbonara kommt ohne aus. Meine „Fix für“-Tüten-Erfahrung hatte mich offensichtlich auf eine ziemlich falsche Fährte geführt.

Original Spaghetti Carbonara in 15 Minuten - Bild 2

Wie macht man Original Spaghetti Carbonara?

Bereits nach einem Versuch schaffte es dieses Rezept direkt auf die Liste der schnellen Notfall-Gerichte. Mit seinen unkomplizierten und wenigen Zutaten kann ich darauf immer vorbereitet sein:

  • Eier halten sich gut und sind ohnehin immer im Kühlschrank
  • frischer Knoblauch genauso
  • rohe Schinkenwürfel und Parmesan halte ich im Tiefkühlschrank im Vorrat und benötigen keine Auftauzeit
  • selbst die optionale Petersilie ist gefroren oder getrocknet schnell zur Hand

Das ist eine sehr überschaubare Zutatenliste, wenn man sich mal anschaut, was auf der Rückseite einer Tüte für „Spaghetti alla Carbonara“ steht:

Zutaten:
Weizenmehl, pflanzliches Fett, Stärke, 8% geräucherter Speck (Schweinerückenspeck, Speisesalz, Rauch), jodiertes Speisesalz, 6% Sahnepulver, 5% Eigelbpulver, Schmelzkäse (Käse, Molkenerzeugnis, Speisesalz), Hefeextrakt, Speisesalz, Milchzucker, Zwiebeln, Zucker, Milcheiweiß, Knoblauch, Petersilie, Champignonextrakt, Salbei, Curcuma, Gewürzextrakt

Maggi Fix für Spaghetti a la Carbonara

Mein Hauptproblem ist hier das Hefeextrakt, was als Glutamatlieferant die Geschmacksnerven auf Abwege führt. Ganz davon abgesehen, dass es bei sensiblen Menschen sogar Migraine auslösen kann.

Das Geheimnis guter Original Spaghetti Carbonara

Die verrührten Eier bilden zusammen mit den Schinkenwürfeln eine Art Instant-Soße: Erst durch das Verrühren mit der heißen Pasta wird die Soße in letzter Minute gegart.

Doch wenn man nicht aufpasst, dann kann es krümelige Rührei-Soße werden. Laut Rezept muss man einfach sehr schnell rühren. Doch mit meinem Trick kannst Du Dir diesen Nervenkitzel kurz vor dem Servieren sparen. In sechs einfachen Schritten kann jeder in kürzester Zeit das Essen auf den Tisch zaubern:

  1. Nudeln kochen
  2. Eier verquirlen & mit Parmesan verrühren
  3. Schinkenwürfel mit Knoblauch anbraten & zur Seite stellen
  4. Und hier kommt der Trick: VOR dem Abgießen der Spaghetti etwas vom heißen Nudelwasser entnehmen und unter ständigem Rühren langsam in die Eier-Parmesan-Mischung rühren. Dadurch werden die Eier temperiert und gerinnen nicht, wenn sie auf die Nudeln treffen.
  5. Spaghetti abgießen und sofort mit einer Gabel die temperierte Mischung unter die Pasta rühren.
  6. Schinken dazu und fertig. Wer mag, kann jetzt noch Petersilie dazugeben oder darüber streuen.

Um rohe Eier brauchst Du Dir hier übrigens keine Sorgen machen. Die Hitze der Pasta reicht aus, um das Ei schnell durchzugaren.

Original Spaghetti Carbonara

Tipps für perfekte Spaghetti Carbonara

Zwei Tage nachdem dieser Beitrag veröffentlicht wurde, sah ich eine Folge von America’s Test Kitchen, bei der noch einige Tricks zur perfekten Carbonara weitergegeben wurden.

In den vergangenen Monaten habe ich die ausgiebig getestet. Immerhin wünschen sich meine Kinder „Cambonnara“ spätestens alle zwei Wochen… 😉 Deshalb möchte ich Dir diese Tipps nicht mehr länger vorenthalten:

  • Koche die Nudeln in weniger Wasser als normalerweise empfohlen. Auf diese Weise ist das Nudelwasser nach dem Kochen stärkehaltiger – und das hilft später beim Binden der Soße.
  • Anstelle der mageren Schinkenwürfel nehme ich inzwischen die Bauchspeck-Streifen. Sie werden beim Braten nicht so hart. Gib beim Anbraten noch ca. 100 ml Wasser mit in die Pfanne. Wenn das Wasser verdampft ist, kommt der Knoblauch hinzu. Kurz zusammen anbraten und fertig.
  • Entnimm vor dem Abgießen die doppelte Menge an Nudelwasser. Rühre kurz vor dem Servieren noch einen Schuss davon unter. So wird das Ganze nicht wässriger, sondern einfach sämiger.
  • Um Reste wieder aufzuwärmen, gleicht ein Schuss Milch die Flüssigkeit wieder aus.

Original Spaghetti Carbonara mit verstecktem Gemüse

Mein Geheimtipp ist: Reichere die Spaghetti mit unsichtbarem Gemüse an. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • extra Nährstoffe auch bei wenig Zeit
  • quasi keine Mehraufwand
  • das Gericht wird nicht „kaputt gemacht“
  • Gemüseverächter stören sich nicht daran, weil die Konsistenz oft das größte Problem ist

Und so geht es:

Nimm eine Portion selbstgemachtes oder gekauftes Gemüsepüree und rühre es in die Eiermischung.

Wenn Du keine Zeit hast, dann nutze die Babygläschen mit reinem Gemüse. Prima eignet sich hierfür Zucchini, weiße Karotte oder Pastinake.

Ich gebe im Normalfall nicht mehr als ein Gläschen oder 150 g Gemüsepüree dazu. Denn auf diese Weise bleibt der Geschmack so dezent im Hintergrund, dass sich keiner daran stört.

Carbonara als Notfall-Rezept

Wenn Du also das nächste Mal in kürzester Zeit eine vollständige Mahlzeit auf den Tisch zaubern musst, dann probiere es mit diesem Rezept.

Ich bin mir sicher, dass es in die Dauerrotation aufgenommen wird.

Und Dir dabei jedes Mal das Leben leichter macht.

Immerhin bleibt dann mehr Zeit zum Genießen!

Ich habe noch mehr Tipps im Ärmel, wie Du im Alltag mehr Zeit zum Genießen findest! Und viele davon verrate ich nur meinen Newsletter-Empfängern. Oder VIPs, wie ich sie nenne.

Als VIP erhältst Du kostenlos das VIP Paket, gefüllt mit Druckvorlagen, Anleitungen, Übersichten, eBooks und mehr. Den Rabattcode dafür erhältst Du in Deiner Willkommensemail. Außerdem erwarten Dich gleich zu Beginn einige Überraschungen. Also, melde Dich gleich an!

Menge: ca. 3 Portionen

15-Minuten Original Spaghetti Carbonara

Original Spaghetti Carbonara

Mit nur 15 Minuten und 5 essentiellen Zutaten steht ein original italienisches Abendessen auf dem Tisch.

Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Zutaten

  • 250 g Spaghetti
  • 2 Eier
  • 50 g (1/2 cup) Parmesan, gerieben
  • 75 g rohe Schinkenwürfel*
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält
  • 1/2 EL getrocknete Petersilie oder 2 EL frische gehackte Petersilie (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. In der Zwischenzeit Eier verquirlen, Parmesan unterrühren und zur Seite stellen.
  3. In einer Pfanne Schinkenwürfel auf mittlere Hitze anbraten*. Knoblauch in die Pfanne pressen und etwa 2 Minuten mit andünsten.
  4. Kurz vor Ende der Kochzeit ca. 125 ml (1/2 cup) Nudelwasser mit einer Tasse abschöpfen und unter ständigem Rühren langsam in die Ei-Parmesan-Mischung einrühren.
  5. Nudeln abgießen und in den Topf zurückgeben.
  6. Unter Rühren (eine Gabel funktioniert gut) die Ei-Parmesan-Mischung und schließlich die Schinken-Knoblauch-Mischung dazugeben.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (durch Schinken und Parmesan kaum nötig) und nach Wunsch mit Petersilie garnieren.
  8. Guten Appetit!

Hinweise

* Rohe Schinken- oder Speckwürfel funktionieren super. Bei fettarmen Varianten eventuell einen Esslöffel Olivenöl in die Pfanne geben, wenn es etwas trocken wirkt.
Auch Baconstreifen sind lecker - diese entweder vor dem Braten klein schneiden oder den knusprig gebratenen Bacon anschließend schneiden.

Diese Dinge helfen mir bei der Zubereitung dieses Rezepts besonders – mehr findest Du in meinem Shop:

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beitrag teilen

Joachim Kraft

Saturday 28th of November 2015

Super Rezept! Habe heute Muttsch damit überrascht. Als Nicht-Koch habe ich die Zeit natürlich leicht überschritten:) Liebe Grüsse von deinem Papa

heidi

Saturday 28th of November 2015

Oh super, das freut mich ja riesig, dass sich auch Nicht-Köche an dieses Rezept rantrauen - und so mit der Zeit vielleicht zu Hobby-Köchen werden ????

Skip to Recipe

Sharing is Caring

Help spread the word. You're awesome for doing it!