Skip to Content

20-Minuten Brokkoli Pfanne

Beitrag teilen

Ein schnelles, unaufwendiges One-Pot Gericht mit einem besonderen Twist – Nudeln und Reis vereinen sich zusammen in dieser Brokkoli Pfanne zu einem wundervoll harmonischen Gemütlichkeitsessen.

20-Minuten Brokkoli Pfanne - Bild 1

Um es gleich vorweg zu nehmen, der Titel wird diesem leckeren Mittagessen nicht gerecht. Egal wie sehr ich mir auch den Kopf zerbreche, ich kann das amerikanische Ursprungsrezept nicht angemessen übertragen. Doch ich kann Dir dieses Gericht nicht länger vorenthalten. Denn es geht sehr schnell, erfordert wenig Aktion und eine überschaubare Anzahl von Zutaten und alles passiert in einer Pfanne. Achja, und die Kinder lieben es ebenso. Aber kann das richtig sein – Nudeln und Reis gleichzeitig in einem Gericht?

20-Minuten Brokkoli Pfanne - Bild 2

Genau das ist es, was ich so ungewöhnlich und gleichzeitig reizvoll fand, als ich zum ersten Mal von selbstgemachten Varianten des amerikanischen Fertiggerichts „Rice-a-Roni“ las. Und nach dem ersten Ausprobieren war klar: Das gibt es bei uns jetzt häufiger! Die weichen Nudeln harmonieren wundervoll mit dem leichten Biss des Reis und ergeben so in Kombination noch mal ein ganz neues Geschmackserlebnis.

One-Pot Nudelpfanne mit Reis

In den meisten Rezepten wird Orzo-Pasta verwendet – die kleinen reisförmigen Nudeln, die oft in der griechischen Ecke des Supermarktes zu finden sind. Da aber meine Standard-Einkaufsmärkte normalerweise keine Orzo-Nudeln führen und sie zudem vergleichsweise teuer sind, bin ich der Empfehlung gefolgt, hin und wieder einfach Suppennudeln zu verwenden. Und ich finde, dadurch kommt der Kontrast von Nudeln und Reis zusammen in einer Pfanne noch schöner zum Ausdruck. Richtig toll wird es aber erst durch den sehr fein gehackten und nur kurz mitgegarten Brokkoli.

Nichts finde ich kulinarisch verwerflicher, als diesem leckeren Gemüse Gewalt anzutun, indem es bis zur Unkenntlichkeit zerkocht wird. Durch die wenigen Minuten, die die kleinen Stücke mitdünsten, kann das nicht passieren und so behält der Brokkoli nicht nur etwas Biss, sondern leistet auch einen beachtlichen Beitrag zum optisch und geschmacklich interessanten Mix in der Pfanne.

20-Minuten Brokkoli Pfanne - Bild 3

Brokkoli Pfanne – Varianten

Der untergerührte geriebene Käse ist meines Erachtens optional. Ich habe es mehrfach mit und ohne Käse gekocht und empfehle jedem, der das Rezept ausprobiert, beide Varianten zu probieren. Ein kräftiger Käse, wie im Originalrezept empfohlen, spielt sich geschmacklich so sehr in den Vordergrund, dass die restlichen Zutaten gar nicht mehr richtig strahlen können. Deshalb habe ich ihn oft entweder weggelassen oder geriebenen Mozzarella (der Reibekäse, nicht die nasse Kugel) verwendet. Mozzarella ergänzt das Geschmacksbild dezent und erhöht gleichzeitig die Substanz des Brokkoli-Nudel-Reis, vor allem wenn es als Hauptmahlzeit serviert wird.

Ohne Brokkoli eignet sich dieses Gericht übrigens auch super als Beilage. Wer für Verwunderung sorgen möchte, nimmt dann einfach Orzo-Nudeln und verrät erst später, dass nicht alles Reis ist, was so aussieht 😉 . Wichtig ist jedoch, eine gute Gemüsebrühe zu verwenden, denn damit steht und fällt der Gesamteindruck.

Ich verwende meine vielgeliebte Gemüsepaste, die ich immer im Tiefkühlschrank parat habe. Eine übermäßig stark gewürzte, aromatisierte oder mit Geschmacksverstärkern und Hefeextrakt überladene Brühe könnte das Ganze zu intensiv und damit deutlich weniger lecker machen.

Außerdem ist dieses Rezept ein Paradebeispiel dafür, wie die amerikanischen Cup-Messbecher die Zubereitung deutlich vereinfachen – Reis, Nudeln und Brokkoli müssen nicht abgewogen werden, sondern werden einfach in einen Messbecher gefüllt. Mit etwas Übung lässt sich dann auch die Buttermenge abschätzen, so dass die Waage überhaupt nicht bemüht werden muss.

Wenn Du Dich also einfach nur nach einem beschaulichen, leckeren, gesunden und nicht zu schwerem Essen sehnst, dann ist diese 20-Minuten One-Pan Brokkoli Pfanne genau das Richtige.

Möchtest Du noch mehr Tipps, wie Du den Alltag erleichtern und das Leben mehr genießen kannst? Dann trage Dich gleich noch in die Liste meiner Newsletter-Empfänger ein. So wirst Du automatisch über neue Beiträge informiert und bekommst etwa einmal im Monat extra Tipps, die hier auf dem Blog noch nicht zu finden sind. Zudem erhältst Du Zugang zum VIP Bereich, wo Du kostenlose eBooks und Druckvorlagen findest.

Wenn Du über neue Beiträge informiert werden und nebenbei mehr über mich erfahren willst, kannst Du mir auch in den Sozialen Medien folgen:

Menge: 2-3 Portionen

20-Minuten Brokkoli Pfanne

20-Minuten Brokkoli Pfanne

Ein schnelles, unaufwendiges Gericht mit einem besonderen Twist - weiche Nudeln und Reis mit leichtem Biss vereinen sich zusammen mit Brokkoli zu einem wundervoll harmonischen Gemütlichkeitsessen.

Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Zutaten

  • 1-2 EL Olivenöl*
  • 120 g (1/2 cup) Reis, ungekocht
  • 100 g (1 cup) Suppennudeln oder Orzo-Pasta (1/2 cup), ungekocht
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 40 g Butter
  • 120 g (1 cup) Brokkoli
  • 60 g (1/2 cup) geriebener Käse (optional)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Wenn es zu schimmern beginnt, Reis und Nudeln (ungekocht) in die Pfanne geben und so einrühren, dass möglichst jedes Reiskorn und jede Nudel mit etwas Öl überzogen ist. Jetzt Reis und Nudeln unter häufigem Rühren braten, bis die Reiskörner beginnen etwas durchsichtig zu werden und die Nudeln eine leichte Bräunung zeigen (auf Stufe 7, mittelhohe Hitze, dauert das bei mir etwa 3 Minuten). Jetzt die Brühe dazugießen, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und Deckel auf die Pfanne setzten. Für 10-12 Minuten kochen lassen, ohne zu rühren oder den Deckel zu heben.
  2. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten abmessen und den Brokkoli kleinhacken. Nach 10-12 Minuten sollte fast die gesamte Flüssigkeit von Reis und Nudeln aufgebraucht worden sein. Jetzt den Brokkoli dazu geben, unterrühren, Deckel wieder auf die Pfanne setzen und für 3 Minuten gar ziehen lassen.
  3. Nun die Pfanne von der Hitze nehmen, Butter und optional Käse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich muss kaum extra salzen (je nach Käsesorte und verwendeter Brühe) und da ich kein großer Pfefferfan bin, komme ich hier komplett ohne aus. Einfach nach Geschmack und Vorlieben vorgehen.
  4. Guten Appetit!

Hinweise

*Wenn man Orzo-Pasta verwendet, dann reicht gewöhnlich ein Esslöffel Öl. Da die Suppennudeln eine größere Oberfläche haben, benötigt man hier eher zwei Esslöffel Öl.

Und hier sind meine geliebten Küchenhelfer, die ich für die Zubereitung dieses Gerichts nicht mehr missen möchte:

Perfekt für Pinterest

20-Minuten Brokkoli Pfanne - Bild 5

Beitrag teilen

Original Spaghetti Carbonara
Original Spaghetti Carbonara in 15 Minuten
← vorherigen Beitrag lesen
Haferflocken-Rosinen Cookies
Nächsten Beitrag lesen →

Skip to Recipe

Sharing is Caring

Help spread the word. You're awesome for doing it!