Skip to Content

Hausputz in 90 Minuten – Tipps zum Schnellputzen

Beitrag teilen

In nur 90 Minuten den Hausputz erledigen? Mit dem Prinzip des Schnellputzens lässt sich so manche versäumte Putzaktion nachholen. Mit diesen Tipps & Tricks bist Du jederzeit bereit, einen Raum in nur 10 Minuten zu putzen!

Hausputz in 90 Minuten - Tipps zum Schnellputzen - Bild 1

Wenn man gelegentlich über Tipps & Tricks zur häuslichen Sauberkeit schreibt, dann entsteht leicht der Eindruck, dass bei uns trotz Kindern und Arbeit alles blinkt und schimmert. Die Fenster und Waschbecken laden alle streifenfrei zum Hinschauen ein. Und jeder Raum wartet nur darauf, in Pinterest-würdigen Fotos zur Nachahmung zu inspirieren.

Doch nichts könnte ferner von der Realität sein. Während ich diesen Artikel übers Schnellputzen schreibe, schreit unser Zuhause auch schon wieder nach der Umsetzung der folgenden Tricks.

Willkommen im selben Boot!

Hausputz in 90 Minuten - Tipps zum Schnellputzen - Bild 2

Ein Haus schnell putzen

Wenn das Leben zwischen die ambitionierten Pläne und mich gerät, dann halte ich mich oft lange mit Spot-Cleaning wie dem 5-Minuten Blitz-Badputz über Wasser. Auch mit dem Putzplan für nebenbei lässt sich mancher Großputz umgehen. Doch wenn ganz schnell alles blitzen soll, dann ist das Schnellputzen perfekt.

Denn im Wettlauf mit sich werden alle Räume so schnell geputzt, dass das Zuhause in überschaubarer Zeit Ruhe ausstrahlt. Und bei nur 10 Minuten pro Zimmer sitzt auch die Hemmschwelle erfreulich tief.

Die Grundlagen fürs Schnellputzen

Die benötigte Zeit ist abhängig von einigen Grundfaktoren: Ein 250 m² Haus dauert länger als eine 50 m² Wohnung. Und eine Wohnung, wo immer alles direkt wieder weggeräumt wird, ist auch schneller fertig als eine Chaos-Bude.

Das Ziel ist, pro Zimmer in etwa 10 Minuten fertig zu werden. Für ein Badezimmer dürfen es 15 Minuten sein. Das zu schaffen erfordert etwas sportlichen Einsatz und bringt auch gleich ein Workout mit sich.

Um das zu schaffen sollte man freie Bahn schaffen – das heißt alle Zimmer sind gut zugänglich, ohne dass man über spielende Kleinkinder stolpert. Im Optimalfall ist die ganze Familie außer Haus oder jedes Familienmitglied übernimmt einen Raum selbstverantwortlich.

Wenn in jedem Zimmer nur ein Drittel des Bodens zu betreten ist, dann versammle am besten am Tag vorher die Familie zum gemeinsamen Aufräumen in allen Zimmern.

Hausputz in 90 Minuten - Tipps zum Schnellputzen - Bild 3

Vorgehen beim Schnellputzen

Der Blitz-Hausputz ist nicht dafür gedacht, gleich noch alle Betten frisch zu beziehen oder den Duschkopf zu entkalken. Es geht darum, möglichst schnell in allen Zimmern die Basics für ein Rundum-Sauber-Gefühl zu schaffen. Dazu gehören

  • Entstauben
  • Saubere Oberflächen & Böden
  • Gegenstände sind an ihrem Platz
  • Putzen gängiger Gegenstände und Flächen
  • Müll sammeln und entsorgen

Vorbereitungen

Die benötigten Materialien sollten alle griffbereit sein und leicht zu transportieren sein. Jeder unnötige Schritt zum Suchen oder Holen benötigter Produkte verlängert die Prozedur. Ich habe mir dafür einen Putz-Caddy zugelegt, den sorgfältigere Putzer wahrscheinlich längst am Start haben. Die folgenden Dinge sollten darin sein (Links zu konkreten Produkten findest Du im Shop zum Putzen):

Außerdem benötigst Du:

  • Eine große Plastikwanne, ein großer Korb oder eine große Box
  • Staubsauger
  • Bodenwischer
  • Staubwischer
  • Eventuell: Wäschesack
  • MUSIK! (am besten etwas von der schnelleren Sorte)
Hausputz in 90 Minuten - Tipps zum Schnellputzen - Bild 4

Auf die Plätze – fertig – losputzen

Beim Schnellputzen wied jeder Raum in Hochgeschwindigkeit von oben nach unten entstaubt, aufgeräumt und geputzt. Gesaugt wird zum Schluss alles in einem Durchgang (oder zumindest pro Etage), ebenso werden feucht zu wischende Böden alle nacheinander erledigt.

Der Trick dabei: Alles, was nicht in dieses Zimmer gehört, kommt in die Wanne; Wäsche in den Wäschesack, Müll in den Müllbeutel. Wenn man zum nächsten Zimmer wandert, werden die Dinge aus der Wanne geholt, die dort ihren Platz haben. Das erspart viel unnötiges Hin- und Herwandern und somit jede Menge Zeit.

  1. Schritt:
    Ganz schnell alles wegräumen, was rumsteht – an seinen Platz oder in Wanne, Müllbeutel oder Wäschesack.
  2. Schritt:
    Wenn Oberflächen und Boden frei sind, von oben nach unten entstauben und mit einem feuchten Tuch abwischen.
  3. Schritt:
    Kinderhände an der Fensterscheibe mit dem Fenstertuch ganz schnell beseitigen.

Schwerpunkte des Schnellputzens

Und nochmal: Jetzt ist nicht die Zeit eine Schublade auszusortieren oder eine Lösung für die Ohrringe zu suchen! Im Zweifelsfall werden Dinge ohne Zuhause erstmal in ein Übergangsquartier gepackt und bei nächster Gelegenheit in Angriff genommen.

Badezimmer

  1. WC-Reiniger in die Toilette gegeben, ein Tab ins Wasser, Klobürste rein. So kann das wirken, während der Rest erledigt wird. 
  2. Alles in Wanne/Wäsche/Müll ensorgen, was nicht ins Bad gehört und den Mülleimer leeren.
  3. Badmatten eingerollen und in die Wäsche geben (da die recht schwer sein können, lege ich die aufgerollt in den Flur statt sie mit der Wäsche von Zimmer zu Zimmer zu schleppen).
  4. Spiegel und Fenster mit dem Fenstertuch abwischen.
  5. Waschbecken, Dusche/Badewanne mit Putzmittel besprühen und abwischen.
  6. WC putzen und alle Putztücher und Handtücher in die Wäsche geben.

Extra-Tipp: Bevor die alten Handtücher in der Wäsche landen, sammle mit einem davon Flusen, Haare und anderen groben Schmutz vom Boden auf. Das spart später Zeit beim Bodenwischen.

Dazu könnte Dich auch interessieren:
Haushaltstipps zum Platz sparen
Putzplan für nebenbei mit 5 Minuten Aufgaben
5 Minuten Blitz-Badputz

Küche

Die Küche ist meist ein Kapitel für sich und so konzentriere ich mich bei der Schnellputzaktion auf die Dinge, die nicht jeden Tag passieren. Dazu gehören für mich entstauben, Schrankfronten abwischen, und alles wegbringen, was nicht in die Küche gehört. Spülmaschine ausräumen, Arbeitsplatte abwischen und Geschirr wegräumen passiert ohnehin jeden Tag, weshalb ich das nicht innerhalb dieses Zeitrahmens angehe.

Fußböden & Abschluß

Wenn alle Zimmer (einer Etage) erledigt sind, kommen Staubsauger und/oder Wischer zum Einsatz. Zum Schluss kommt die Mülltüte in die Tonne, der Wäschesack zur Waschmaschine (Bonuspunkte gibt es, wenn die Badmatten, Handtücher und Putzlappen direkt drin landen 😉 ) und die Überbleibsel in der Wanne werden noch verteilt.

Hausputz in 90 Minuten - Tipps zum Schnellputzen - Bild 5

Tipps & Tricks zum Schnellputzen

Trage bequeme Kleidung und halte eine Wasserflasche in Reichweite.

Der meiste Müll ist normalerweise Hausmüll. Bei viel Papier und Plastikmüll lohnen sich entprechend mehr Mülltüten.

Wenn der Blitzputz regelmäßig passiert, dann kann man ab und zu auch Dinge integrieren, die nicht so häufig geputzt werden – Lichtschalter, Türklinken, Türen, Lampen,…

Wenn das Zuhause schon seit geraumer Zeit keine Putzaktion mehr gesehen hat, dann verteile das Schnellputzen auf zwei Tage und nimm jeweils nur die Hälfte der Zimmer in Angriff.

Die Macht des Timers

Um auf Geschwindigkeit zu kommen und wirklich schnell zu sein kann es helfen, wenn man sich einen Timer stellt. Es macht einen wirklichen Unterschied, ob die Zeit gestoppt wird!

Notiere Dir direkt nach dem Putzen, welche Dinge in nächster Zeit noch erledigt werden sollen: Zum Beispiel etwas für die Ohrringe besorgen, eine Schublade aussortieren oder die Betten frisch zu beziehen.

Richtig praktisch ist ein Staubsauger-Roboter – der kann dann schonmal ein großes Zimmer saugen, während das nächsten Zimmer geputzt wird.

Banner "Bring Deinen Haushalt auf den nächsten Level"

Lust aufs Schnellputzen?

Wenn Du jetzt weder Zeit noch Ruhe für das komplette Programm hast, dann versuche es doch mit einem Raum und zehn Minuten. 

Ich bin davon überzeugt, dass Dir diese Tipps & Tricks rund ums Schnellputzen helfen, den Alltag zu vereinfachen und das Leben mehr genießen zu können!

Ich habe noch mehr Tipps im Ärmel, wie Du im Alltag mehr Zeit zum Genießen findest! Und viele davon verrate ich nur meinen Newsletter-Empfängern. Oder VIPs, wie ich sie nenne.

Als VIP erhältst Du kostenlos das VIP Paket, gefüllt mit Druckvorlagen, Anleitungen, Übersichten, eBooks und mehr. Den Rabattcode dafür erhältst Du in Deiner Willkommensemail. Außerdem erwarten Dich gleich zu Beginn einige Überraschungen. Also, melde Dich gleich an!

Meine Lieblingsputzhelfer findest Du im Shop Putzen & Haushalt

Beitrag teilen

Last-Minute Geschenke aus der Küche
← vorherigen Beitrag lesen
Warmer Tee-Smoothie mit Karotte, Ingwer und Orange
Nächsten Beitrag lesen →

Joachim Hussing

Friday 6th of November 2020

Vielen Dank für die Tipps, wie man ein Haus schneller reinigen kann. Das Haus meiner Schwester ist schon seit einiger Zeit unordentlich. Ich werde ihr raten, eine Hausreinigungsfirma zu beauftragen, damit sie ihr Haus aufräumen kann.

Ann

Wednesday 7th of April 2021

Lieber Joachim, danke für Dein Kommentar. Vielleicht schickst Du Deiner Schwester vorher meine Tipps zum Schnellputzen, bevor Du ihr eine (evtl kostenspielige) Hausreinigungsfirma vorschlägst? Ich hoffe, dass die Tipps ihr eine Hilfe sind wieder etwas Ordnung in ihr Haus zu bringen. Liebe Grüße von Ann vom Team Einfach mal einfach

Anna

Friday 31st of July 2020

Liebe Bloggerien ich danke dir von Herzen ❤ . Dank deiner Methode ist es in der Wohnung so sauber wie noch nie zuvor????????????????????. Ich liebe es und hab fürs erste mal 180 Minuten gebraucht. Sonst brauch ich immer fast den ganzen Tag und trozdem ist es nicht ganz sauber. Ich danke dir wirklich du hast mein Leben verändert.danke

Ann Mugure Lauer

Tuesday 6th of April 2021

Liebe Anna, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich freue mich sehr, dass Dir die Tipps weiterhelfen konnten! Liebe Grüße von Ann vom Team Einfach mal einfach

Maria

Thursday 6th of September 2018

WOW! Ich bin begeistert von dieser Methode. Ich selbst putze relativ ungerne meine Studentenwohnung. Auch wenn es "nur" 27 QM sind...es macht einfach keinen Spaß. Ich werde diese ganze Reihe an Tipps am Wochenende umsetzen und werde danach noch mal berichten. DANKE!

Jan Schneider

Thursday 17th of May 2018

Vielen Dank für diese Putztipps! Ich finde die Idee um eine Wanne mitzunehmen und damit Sachen auszusortieren sehr schlau! Ich denke dass man da viel Zeit sparrt. Die Reinigung meiner Wohnung dauert etwas 60 minuten wenn ich es schnell mache. Ich mag es auch am liebsten um Zimmer für Zimmer zu putzen, weil ich dann nicht zurücklaufen muss.

Heidi Rabbach

Thursday 17th of May 2018

Lieber Jan, Danke für das Feedback! Die Wanne macht wirklich einen großen Unterschied. Liebe Grüße, Heidi

coco

Wednesday 4th of April 2018

Schade dass ich es fast ein später entdecke tausend Dank , ich werde auch per Amazon diese Caddy bestellen und hoffe dass ich es so schnell schaffe

Heidi Rabbach

Wednesday 4th of April 2018

Besser spät als nie, oder? ;) Viel Spaß beim Ausprobieren!

shares

Sharing is Caring

Help spread the word. You're awesome for doing it!