Skip to Content

Natürliche Haarspülungen – 21 Rezepte für jeden Haartyp

Beitrag teilen

In diesem Artikel findest Du 21 natürliche Haarspülungen, deren Zutaten ausschließlich in der Küche oder der Natur zu finden sind. Ganz gleich, ob Du fettige, trockene, dünne, ausfallende oder einfach schwer zu beherrschende Haar Dein Eigen nennst – hier findest Du jede Menge Möglichkeiten als Sprungbrett für Deine Lieblingshaarpflege.

Natürliche Haarspülungen - 21 Rezepte für jeden Haartyp - Bild 1

Eigentlich war ich nie ein großer Fan von Haarspülungen. Immerhin zieht die Anwendung den lästigen Prozess des Haarewaschens noch weiter in die Länge… Deshalb beschränkte sich meine Nutzung auf die wenigen Momente, wo ich mich mal hip und modern fühlen wollte und aus nicht nachvollziehbaren Gründen glaubte, Conditioner sei der Weg dahin.

Mit meinem Eintauchen in die verwirrende Welt von No Poo und Low Poo – dem Haarewaschen ohne klassisches Shampoo – wurden Spülungen unumgänglich. Das war auch einer der Gründe, warum ich schon mehrfach an diesem Konzept gescheitert war. Doch dann brachte ein scheinbar lächerliches Experiment meine Haarpflege ans Ziel und seither bin ich mit dem Thema Haarspülung versöhnt.

Natürliche Haarspülungen - 21 Rezepte für jeden Haartyp - Bild 2

Natürliche Haarspülungen für alle Haartypen

Haarspülungen stellen einen wichtigen Schritt in der natürlichen Haarpflege ohne klassisches Shampoo dar. Die meisten alternativen Substanzen für die Haarwäsche liegen oberhalb des ph-Wertes von Kopfhaut und Haaren, im basischen Bereich. Um dem Haar zurück zum natürlichen ph-Wert zu verhelfen (leicht saurer Bereich von etwa 4,5), ist eine Spülung notwendig.

Dazu könnte Dich auch interessieren:

Doch ungeachtetet dessen können natürliche Haarspülungen auch für die Pflege und Behandlung von Haarproblemen Anwendung finden. Ich hätte zum Beispiel nicht für möglich gehalten, dass fermentiertes Reiswasser bei mir so durchschlagende Erfolge herbeiführt.

Für alle Spülungen gilt: Wenn nicht bereits im Rezept aufgeführt, kannst Du zur weiteren Stärkung Deiner Haare noch 3-5 Tropfen eines ätherischen Öls untermischen. Für alle Haartypen hilfreich sind Rosmarin, Pfefferminze, Teebaum oder Lavendel, sofern Du nicht dagegen allergisch bist.

Natürliche Haarspülungen - 21 Rezepte für jeden Haartyp - Bild 3

Und schließlich kann auch die Wasserhärte einen großen Einfluss auf das Resultat haben. Falls Du sehr kalkhaltiges Wasser in der Leitung und empfindliches (oder nicht beherrschbares) Haar hast, dann könnte der Einbau eines Kalkfilters in der Dusche hilfreich sein.

Übrigens kannst Du diese Haarspülungen auch ausprobieren, wenn Du klassisches Shampoo verwendest. Langfristig wird stark fettende Kopfhaut ohne einen Umstieg auf eine Shampooalternative wohl kaum deutlich besser werden, doch einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Wir starten jetzt mit bekannten Hausmitteln und arbeiten uns recht schnell zu den ungewöhnlicheren Haarspülungen vor:

#1 Haarspülung mit Apfelessig

Anwendungsbereich: jeder Haartyp, für ph-Ausgleich nach basischer Haarwäsche

Das benötigst Du:

  • 1 EL Apfelessig
  • 250 ml Wasser

So geht es: Spüle Dein Haar nach der Haarwäsche mit dieser Mischung. Kurz einwirken lassen und dann gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Manche lassen die Essigspülung auch im Haar – der Geruch verfliegt recht schnell, kann jedoch auch durch 3 Tropfen eines ätherischen Öls abgemildert werden.

#2 Haarspülung mit Zitronensaft

Anwendungbereich: jeder Haartyp, für ph-Ausgleich nach basischer Haarwäsche, kann das Haar bei regelmäßiger Anwendung aufhellen (oder dunkle Haarfarben schwächen)

Das benötigst Du:

  • 2-4 EL Zitronensaft (kein Konzentrat)
  • 250 ml Wasser

So geht es: Nach der Haarwäsche das feuchte Haar damit abspülen, einmassieren und für 3-5 Minuten einwirken lassen und mit klarem Wasser gründlich nachspülen. Auch diese Spülung kann im Haar bleiben, insbesondere wenn Du Dein Haar damit natürlich aufhellen möchtest. Noch besser wirkt es, wenn Du danach direkt für eine Stunde in die Sonne gehst.

Extra-Tipp: Gib die Mischung in eine Spühlflasche und sprühe damit trockene Strähnen ein, bevor Du raus gehst.

#3 Spülung mit Honigwasser

Anwendungsbereich: ph-Wert-Ausgleich nach der Haarwäsche, bei trockenem oder kaputtem Haar, für mehr Glanz & gesunde Kopfhaut, macht das Haar geschmeidig und sorgt für weniger „fliegende“ Haare

Du benötigst:

  • 1 EL Honig, am besten flüssig und vom Imker (bei cremigem Honig ein gestrichener Esslöffel)
  • 500 ml Wasser

So geht es: Gib den Honig in das zimmerwarme Wasser und rühre so lange, bis sich der Honig aufgelöst hat. Spüle damit Dein Haar nach der Haarwäsche und massiere die Mischung in die Kopfhaut. Nach einigen Minuten Einwirkzeit wird alles mit reichlich klarem Wasser ausgespült. Falls sich Dein Haar danach klebrig oder steif anfühlt, dann reduziere die Honigmenge auf 1-2 Teelöffel.

Extra-Tipp: In flüssigem Honig lösen sich ätherische Öl besonders gut auf. Nutze also diese Kombination auch zum besseren Vermischen der Öle in anderes Spülungen.

#4 Fermentiertes Reiswasser als Haarspülung

Anwendungsbereich: schlaffes, dünnes, kaputtes Haar mit wenig Volumen, fördert das Haarwachstum, nährt Haar und Kopfhaut, Ausgleich des ph-Wertes

Da sich fermentiertes Reiswasser für mich persönlich als Durchbruch in meiner Haarpflege erwiesen hat, gibt es einen kompletten Artikel zur Haarpflege mit Reiswasser. Dort findest Du alles, was Du darüber wissen musst.

Natürliche Haarspülungen - 21 Rezepte für jeden Haartyp - Bild 4
Ein Vorher-Nachher Bild – obwohl ich links bereits seit fast einem Jahr auf Shampoo verzichtet hatte. Rechts nach 3-4 Monaten mit Haarseife und fermentiertem Reiswasser

#5 Haarspülung aus Kartoffelschalen

Anwendungsbereich: Stärkung und Volumen, soll bei regelmäßiger Anwendung graues Haar leicht überdecken und dunkle Haarfarben intensivieren, wirkt ähnlich wie die Reiswasser-Spülung

Du benötigst:

  • Kartoffelschalen von 4-5 Kartoffeln (etwa eine 250 ml Tasse voller Schalen)
  • 500 ml Wasser
  • 5 Tropfen Rosmarin- oder Pfefferminzöl (oder ein haarpflegendes Öl der Wahl)

So geht’s: Gib die Kartoffelschalen mit dem Wasser in einen Topf und bring den Inhalt zum Kochen. Lass die Flüssigkeit dann für 15 Minuten köcheln, bevor Du den Topf vom Herd nimmst und alles abkühlen lässt. Gieße die Spülung jetzt durch ein Sieb ab und gib das ätherische Öl dazu. Verteile die Spülung nach der Haarwäsche gleichmäßig im feuchten Haar und massiere damit die Kopfhaut. Diese Spülung darf im Haar bleiben, besonders wenn sie Auswirkungen auf die Haarfarbe haben soll.

#6 Indisches Kräuterwasser

Anwendungsbereich: mehr Volumen und Haarwachstum, kräftigt das Haar, reinigt und pflegt bis in die Wurzeln, hilft auch bei Schuppen & Psoriasis

Du benötigst: 

  • 1 TL Shikakai Pulver
  • 1 TL Amla Pulver
  • 1 Waschnuss, gemahlen oder 1/2 TL Rheeta (Waschnuss) Pulver
  • 500 ml Wasser

So geht’s: Gib die Zutaten in einen Topf und bringe die Flüssigkeit zum Kochen. Hitze reduzieren und für 2-3 Minuten köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel abkühlen lassen, dann durch einen Kaffeefilter oder ein feuchtes Tuch abgießen. Nach der Haarwäsche ins feuchte Haar geben und gut in die Kopfhaut einmassieren – dann gründlich mit klarem Wasser ausspülen.

Extra-Tipp: Diese Spülung kann auch die Haarwäsche ersetzen. In diesem Fall zwei Anwendungen direkt nacheinander durchführen.

#7 Haare spülen mit Aloe Vera

Anwendungsbereich: bei Schuppen & Psoriasis, wirkt beruhigend bei juckender Kopfhaut, spendet Feuchtigkeit bei trockenem Haar, reduziert die Überproduktion von Sebum bei fettigem Haar

Du benötigst:

  • 2 TL reines Aloe Vera Gel
  • 500 ml Wasser

So geht’s: Verrühre Wasser und Aloe Vera Gel gut miteinander und spüle das feuchte Haar damit nach der Wäsche. Gut in die Kopfhaut einmassieren und am besten noch etwas Zeit zum Einwirken geben. Dann mit klarem Wasser ausspülen.

#8 Bier als Haarspülung

Anwendungsbereich: mehr Volumen bei feinem Haar, wirkt kräftigend, sorgt für Glanz, senkt den ph-Wert nach basischer Haarwäsche

Du benötigst:

  • 1 Flasche Bier
  • 1 TL Jojobaöl (optional)

So geht’s: Gieße das Bier oder die Bier-Öl-Mischung über das feuchte, gewaschene Haar und massiere damit die Kopfhaut. Spüle das Haar dann mit reichlich klarem Wasser aus. Es gibt Menschen, die halten das Ausspülen für optional, aber ich weiß nicht…

Extra-Tipps: Manche Haare mögen lieber abgestandenes Bier, während andere Haarschöpfe durch die volle Ladung richtig zum Strahlen kommen. Da Alkohol auch austrocknend wirken kann, ist alkoholfreies Bier eine gute Alternative für trockenes Haar. Für extra Glanz und Nährstoffe bei trockenem Haar mischst Du Jojobaöl ins Bier. Bei fettigen Haaren würde ich das Öl zunächst weglassen.

#9 Kaffeespülung

Anwendungsbereich: reduziert Haarausfall, fördert das Haarwachstum und die Durchblutung der Kopfhaut, macht das Haar glänzend und geschmeidig, intensiviert dunkle Haarfarben und überdeckt einzelne graue Haare bei regelmäßiger Anwendung – Achtung: helles Haar kann sich verfärben

Du benötigst:

  • 250 ml starken Kaffee
  • 250 ml Wasser

So geht’s: Mische Kaffee und Wasser und spüle damit das feuchte, gewaschene Haar. Massiere die Flüssigkeit in die Kopfhaut und erlaube einige Minuten Einwirkzeit. Wenn Du graue Härchen damit überdecken möchtest, dann nutze den Kaffee pur und warte mindestens 30 Minuten, bevor Du das Haar mit klarem Wasser ausspülst.

#10 Hamamelisspülung

Anwendungsbereich: hilft bei Schuppen & Psoriasis, lindert juckende Kopfhaut, regt die Durchblutung der Kopfhaut an und reduziert die Sebumproduktion bei stark fettenden Haaren

Du benötigst:

  • 500 ml Wasser
  • 2 EL Hamameliswasser, möglichst ohne Alkohol
  • 1/2 EL Honig

So geht’s: Mische alle Zutaten gut miteinander und spüle das feuchte, gewaschene Haar damit. Gut in die Kopfhaut einmassieren und 10-15 Minuten im Haar lassen, bevor es gründlich mit klarem Wasser ausgespült wird.

#11 Kombucha Haarspülung

Anwendungsbereich: Ausgleich des ph-Werts nach basischer Haarwäsche, macht das Haar geschmeidig und glänzend, reduziert die Sebumproduktion bei manchen

Du benötigst:

  • 250 ml Kombucha
  • evtl. Wasser zum Verdünnen

So geht’s: Am besten nutzt Du selbstgemachten Kombucha und lässt ihn extra sauer werden. Manche Haare reagieren besonders gut auf unverdünnten Kombucha, andere fühlen sich mit einer 1:1 Verdünnung besser an. Wofür auch immer Du Dich entscheidest, gib den Kombucha gleichmäßig ins feuchte, gewaschene Haar. Gut in die Kopfhaut einmassieren und für einige Minuten einwirken lassen. Manche spülen Kombucha gar nicht aus.

#12 Kefir Haarspülung

Anwendungsbereich: Ausgleich des ph-Wertes, Kräftigung feiner Haare, kann die natürliche Haarfarbe zurückbringen und graues Haar reduzieren

Du benötigst:

So geht’s: Kefir pur oder 1:1 verdünnt ins feuchte, gewaschene Haar geben und gut in die Kopfhaut einmassieren. Am besten für 20-30 Minuten im Haar lassen, bevor Du gründlich mit klarem Wasser die Kefirmischung ausspülst.

Extra-Tipp: Milch- und Wasserkefir kannst Du auch abwechselnd jeweils einmal pro Woche (auch zwischen den Haarwäschen) als Spülung anwenden. Ich weiß leider nicht, ob der klassische milde Kefir genauso wirkt, wie der etwas alkoholhaltige selbstgemachte Kefir. Schaden wird er jedoch mit all den Probiotika und Proteinen keinesfalls.

#13 Haarspülung mit Molke

Anwendungsbereich: stärkt und kräftigt das Haar, schafft Volumen und Glanz

Du benötigst:

  • 300-500 ml reine Molke, zum Beispiel nach dem Abgießen von selbstgemachtem Joghurt oder aus reinem Molkenpulver angerührt (siehe Links)

So geht’s: Gib die Molke ins feuchte Haar und massiere sie gut in die Kopfhaut ein. Nach 5-10 Minuten Einwirkzeit mit klarem Wasser gründlich ausspülen.

#14 Kokoswasser-Spülung

Anwendungsbereich: Kräftigung und Volumen für dünnes oder beschädigtes Haar, pflegend und Feuchtigkeit spendend, besonders bei trockenem Haar

Du benötigst:

  • 200-250 ml Kokoswasser pur

So geht’s: Das Kokoswasser unverdünnt auf die gewaschenen Haare geben und gleichmäßig verteilen. In die Kopfhaut einmassieren und  Reste aus dem Haar drücken. Diese Spülung darf in den Haaren bleiben. Wenn das Deinem Haar nicht gut tut, dann spüle das Kokoswasser nach einigen Minuten des Einwirkens einfach wieder aus.

#15 Grüntee Haarspülung

Anwendungsbereich: reduziert Haarausfall, fördert das Haarwachstum, stärkt, nährt, beruhigt die Kopfhaut

Du benötigst:

  • 3 Teebeutel Grüntee
  • 500 ml Wasser

So geht’s: Gib die Teebeutel in heißes, nicht mehr kochendes Wasser und lass den Tee für 10-15 Minuten ziehen. Entferne danach die Teebeutel und nutze den abgekühlten Tee als Spülung nach der Haarwäsche: Im feuchten Haar verteilen, den Tee gut in die Kopfhaut einmassieren und am besten für etwa 10 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich ausspülen.

Teeschale

#16 Natürliche Haarspülung mit Kamillentee

Anwendungsbereich: zur natürlichen Aufhellung blonder oder hellbrauner Haare; beruhigend und pflegend für die Kopfhaut, besonders bei Schuppen & Psoriasis, unterstützt den Haarwuchs und verleiht Glanz

Das benötigst Du:

  • 5 Teebeutel reiner Kamillentee oder 4 EL lose getrocknete Kamillenblüten
  • 500 ml Wasser

So geht es: Gib die Teebeutel ins kochend heiße Wasser und lasse den Tee ziehen, bis er Zimmer- oder Körpertemperatur erreicht hat. Spüle damit die feuchten Haare nach der Haarwäsche. Wenn Dein Ziel das Aufhellen der Haarfarbe ist, dann musst Du den Tee nicht ausspülen. Andernfalls spüle mit klarem Wasser nach. Wenn Du etwas mehr Zeit hast, dann erlaube dem Kamillentee 15-20 Minuten zum Einwirken seiner pflegenden Substanzen. Als Teil der normalen Haarroutine darf jedoch auch gleich ausgespült werden.

Extra-Tipp: Kombiniere Kamillentee- und Zitronenspülung (#2) zum Aufhellen der Haare.

#17 Schwarztee Haarspülung

Anwendungsbereich: reduziert Haarausfall, fördert das Haarwachstum, reduziert Entzündungen auf der Kopfhaut, macht das Haar glänzend und geschmeidig, intensiviert dunkle Haarfarben bei regelmäßiger Anwendung – Achtung: helles Haar kann sich verfärben, kann bei manchen Haartypen austrocknend wirken

Du benötigst:

  • 3 Teebeutel Schwarztee
  • 500 ml Wasser

So geht’s: Gib die Teebeutel in heißes, nicht mehr kochendes Wasser. Lass nun den Tee für 10-15 Minuten ziehen und gegebenenfalls über Nacht abkühlen. Entferne danach die Teebeutel und spüle damit Dein Haar: Ins feuchte Haar geben, den Tee gut in die Kopfhaut einmassieren und am besten für etwa 10-30 Minuten einwirken lassen. Der Tee darf im Haar bleiben, insbesondere wenn Du Dein Haar dunkler haben möchtest.

#18 Rosmarintee Spülung

Anwendungsbereich: bei Schuppen und zur Unterstützung der Haargesundheit

Du benötigst:

  • 2 EL Rosmarintee ODER
  • 7 Zweige Rosmarin ODER
  • 3 Teebeutel reiner Rosmarintee
  • 500 ml Wasser

So geht’s: Bringe das Wasser zum Kochen und gib dann den Rosmarin in der Form Deiner Wahl hinein. Lass den Tee für mindestens 30 Minuten ziehen, bevor Du den Tee abgießt. Gib den abgekühlten Rosmarintee ins feuchte Haar und massiere die Kopfhaut damit. Ausspülen ist optional, der Tee sollte jedoch für 5 Minuten Zeit zum Einwirken gehabt haben.

#19 Zitronen-Minz-Haarspülung

Anwendungsbereich: wirkt heilend bei Schuppen & Psoriasis, gegen schnell fettende Kopfhaut, regt die Durchblutung an

Du benötigst:

  • 5-7 Minzblätter oder 1-2 Teebeutel Pfefferminztee
  • 3 Streifen Zitronenschale (mit dem Sparschäler abgeschält, möglichst Bio-Zitronen)
  • 500 ml Wasser

So geht’s: Gib Minze und Zitronenschale zusammen mit dem Wasser in einen Topf und bringe den Inhalt zum Kochen. Für 5 Minuten köcheln lassen und dann den Topf vom Herd nehmen. Abkühlen lassen und durch ein Sieb abgießen. Den zimmerwarmen Tee nun gleichmäßig über das feuchte Haar gießen und in die Kopfhaut massieren. Ausspülen ist optional, sollte jedoch idealerweise erst nach 5-10 Minuten Einwirkzeit erfolgen.

#20 Haarspülung mit Mineralwasser

Anwendungsbereich: hilft besonders, wenn die Haarwäsche mit kalkhaltigem Wasser geschieht, die Mineralien stärken das Haar und reinigen es, manchen scheint insbesondere der Sprudel gut zu tun

Du benötigst:

  • 500 ml Mineralwasser

So geht’s: Bevor Du die Dusche verlässt, spüle Dein Haar gründlich mit dem Mineralwasser, ohne es danach auszuspülen. Wenn kalkhaltiges Wasser in Deiner Gegend kein Problem ist, dann funktioniert auch selbst aufgesprudeltes Wasser.

#21 Tomatensaft als Haarspülung gegen Gerüche

Anwendungsbereich: wirkt besonders gut gegen hartnäckige Gerüche im Haar wie Rauch, Frittierfett, usw., verleiht dem Haar Glanz und kräftigt die Strähnen, saure Spülung als Ausgleich nach basischer Haarwäsche

Du benötigst:

  • 150-250 ml Tomatensaft oder 2-3 pürierte Tomaten

So geht’s: Wenn Du die Tomaten selbst pürierst, dann gib die Flüssigkeit durch ein feines Sieb, um Tomatenhautstückchen abzufangen. Gib dann den Tomatensaft nach der Haarwäsche ins feuchte Haar und verteile ihn gleichmäßig. Massiere die Kopfhaut damit und warte für 5 Minuten, bevor Du den Saft gründlich wieder ausspülst.

Dazu könnte Dich auch interessieren:

Bereit zum Experimentieren? Denn das war nur der Anfang! Du kannst viele der Spülungen noch individuell kombinieren: Honig kann allen Spülungen zugefügt werden und Tees lassen sich super mit Aloe Vera, Zitronensaft oder Essig verbinden. Flüssiger Honig ist außerdem ein super Träger für ätherische Öle, bevor sie in eine wässrige Flüssigkeit gerührt werden.

Außerdem sind die Spülungen auch für einige Tage im Kühlschrank haltbar, so dass Du auch gleich die doppelte Menge herstellen kannst. Fülle sie einfach in eine leere Shampooflasche, um Verwechslungen vorzubeugen… 😉

So bunt wie das Leben ist, so unterschiedlich sind auch die Bedürfnisse von Haaren. Probiere einfach aus, was Dich am meisten anlacht und beim Lesen am wenigsten ein „Waaah! So viel Aufwand!“ auslöst. Beobachte dann das Feedback Deines Haarschopfes und Du wirst mit der Zeit ganz sicher die alltagstauglichste Lösung für Dein bisher schönstes Haar finden.

Lust auf mehr Tipps, die den Alltag vereinfachen? Dann melde Dich am besten für meinen Newsletter an. So wirst Du über neue Beiträge informiert, findest exklusive Tipps, die ich hier nicht weitergebe und erhältst außerdem Zugang zu meinem VIP Bereich. Dort gibt es jede Menge kostenlose Downloads, E-Books und Druckvorlagen zum Herunterladen.

Wenn Du über neue Beiträge informiert werden und nebenbei mehr über mich erfahren willst, kannst Du mir auch in den Sozialen Medien folgen:

Hier findest Du noch Produkte, die hilfreich sein könnten:

Preise ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 6.05.2021 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Flatlay aus verschiedenen Pflanzen und Ölen. Text:"Natürliche Haarspülungen - 21 Rezepte für jeden Haartyp"

Beitrag teilen

15 Alternativen zu Shampoo - auch bei wenig Zeit
← vorherigen Beitrag lesen
Kühlendes Bodyspray selber machen - 3 hautpflegende Varianten
Nächsten Beitrag lesen →

Sharing is Caring

Help spread the word. You're awesome for doing it!